Die Tagespflege - ein zweites Zuhause

Gemeinschaft erleben

Auch Menschen, die nicht mehr in der Lage sind, ihre sozialen Kontakte selbstständig aufrechtzuerhalten, können ihr isoliertes Leben bei uns durchbrechen: Die Tagespflege bietet ihnen ein zweites Zuhause, in dem sie Aufmerksamkeit und Zuwendung erfahren und ihren Alltag gemeinsam mit anderen verbringen können. Hier wird jeder Tag neu gestaltet und mit anregenden Beschäftigungen gefüllt.

Selbstbestimmte Lebensweise

Die individuellen Bedürfnisse und Wünsche der Tagesgäste stehen im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit des multiprofessionellen Teams der Tagespflege.

Durch kommunikative, beschäftigende und aktivierende Angebote trägt der Aufenthalt in der Tagespflege dazu bei, dass Interessen und Fähigkeiten erhalten bleiben und gefördert werden. Unser Ziel ist es, das selbstbestimmte und selbstständige Leben von Seniorinnen und Senioren in häuslicher Umgebung zu erhalten und zu fördern. Die individuell festgelegten Ziele werden für jeden Tagesgast dokumentiert und regelmäßig von der Bezugspflegekraft überprüft und angepasst.

Unterstützung und Entlastung für Angehörige

Die Erfahrungen haben gezeigt, dass ein einfühlsamer und liebevoller Umgang mit erkrankten Menschen eine wichtige Basis für das Leben mit einer Erkrankung ist. Gerade im Umgang mit demenziell erkrankten Menschen bleibt meist diese Aufgabe eine große psychische und physische Herausforderung für die Angehörigen.

Deshalb bieten wir immer am 2. Dienstag im Monat von 14.15 - 15.45 Uhr eine Gesprächsgruppe „Pflegende Angehörige“ im Kirchsaal links neben der Auferstehungskirche im Wördemanns Weg 23-35 an.

Die Gesprächsgruppe wird durch eine erfahrene Mitarbeiterin der Tagespflege Alten Eichen - Frau Weber -  geleitet und fachlich unterstützt. Die Teilnahme ist kostenlos und für alle interessierten Angehörigen gedacht, und nicht von dem Besuch der Tagespflege abhängig.

Hier finden Sie Menschen, die zuhören und mit Verständnis, Ermutigung, Verschwiegenheit und Informationen zum Erfahrungsaustausch beitragen.

Außerdem erhalten Sie Anregungen und Ideen um neue Wege in der Begleitung dieser Erkrankung zu entwickeln.

Sie können Ihren zu pflegenden Angehörigen gerne mitbringen, er wird dann während der Gesprächszeit in der Tagespflege betreut.

Um eine Anmeldung unter der Telefonnummer 040 - 54 75 10 85 wird gebeten.

Zusätzliche Angebote

Für die Schönheit:

Eine Fußpflegerin und eine Friseurin kommen regelmäßig in das Tagespflegehaus. Selbstverständlich können auch Ergotherapeuten, Krankengymnasten und andere Therapeuten in die Einrichtung kommen und unsere Tagesgäste behandeln. Dafür geeignete Räume stellen wir gern zur Verfügung.

Für den Spaß und die Gesundheit:

Die Tagespflege Alten Eichen bietet für Angehörige von Demenzerkrankten und die Betroffenen selbst ein Tanzcafé an. Harry Hansen singt live englische und deutsche Schlager, die zum Tanzen einladen. Natürlich werden die Gäste mit Kaffee und Kuchen verköstigt.

Wann: Termine werden immer rechtzeitig auf der Homepage bekanntgegeben - das nächste Tanzcafé findet am Sonntag, 28. Oktober 2018 von 15-17 Uhr statt

Wo: Im kleinen Kirchsaal der Auferstehungskirche Alten Eichen
Wördemanns Weg 23b, 22527 Hamburg

Kosten: Der Eintritt ist frei.

Bitte melden Sie sich eine Woche vor der jeweiligen Veranstaltung in der Tagespflege unter Telefon 040/54 75 10 85 an.

Umfassende Beratung

Selbstverständlich beraten wir Tagesgäste und Angehörige in allen Fragen rund um die Pflege, Finanzierung und weiterführender Hilfen.


Tagespflege Alten Eichen
Wördemanns Weg 23 b
22527 Hamburg

Eingang auch über Vogt-Kölln-Straße (links neben Hausnr. 41)

Tel. 040 / 54751085
Fax 040 / 54871769
E-Mail tpae[at]diakonie-alten-eichen[dot]de

Nach oben scrollen