Finanzierung eines Heimaufenthaltes

Das Heimentgelt wird nach festen Tagessätzen berechnet. Die Höhe der Tagessätze ist nach Pflegegraden gestaffelt. Eine Abrechnung erfolgt jeweils am Monatsende.

Mögliche Kostenübernahme

Wir rechnen mit allen Pflegekassen ab. Kosten, die über die Pflegekassenleistung hinausgehen, werden dem Bewohner in Rechnung gestellt. Können diese Kosten vom Bewohner oder dessen Angehörigen nicht beglichen werden, kann das Amt für Grundsicherung auf Antrag diese Kosten übernehmen.

Gründliche Beratung im Vorweg

Bei ausgezeichneter Wohnlage liegen unsere Heimkosten im mittleren Preissegment. Wir besprechen die Finanzierung des Heimaufenthalts gemeinsam mit den Bewohnern und/oder ihren Angehörigen oder Betreuern. Gern erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot und beraten Sie zu weiteren Fragen.

 

  

Auguste-Viktoria-Stiftung
Elbchaussee 88
22763 Hamburg

Tel. 040 / 398 683-0
Fax 040 / 398 683-49
E-Mail: avs[at]diakonie-alten-eichen[dot]de

Nach oben scrollen