Angebote für die Kinder

Die pädagogischen Fachkräfte entwickeln Angebote zur Förderung der seelischen, sozialen, geistigen und körperlichen Fähigkeiten und berücksichtigen dabei die Individualität des Kindes.

Dazu gehören beispielsweise:

  • Spielangebote und Rollenspiele
  • Gestalten, Malen, Werken und Experimentieren
  • Sprachförderung in Kleingruppen
  • Singen und Musizieren
  • Museumsbesuche
  • Turnen
  • Thematische Projekte wie z.B. "Erntedank", "Pinguine", "Feuerwehr", "Glück"
  • Kinderbibelwochen
  • Gestaltung von Familiengottesdiensten und Kinderandachten
  • Ausflüge
  • Gesprächsrunden
  • Übernachtungen der Kinder in der Kindertagesstätte
  • Gruppenreisen
  • Aktivitäten auf unseren vier Spielplätzen (separater Außenbereich für die Krippenkinder)
  • Vorschularbeit
  • Saisonale Feste (Fasching, Laternenfest, Weihnachtsfeier etc.)


Neben der Gruppenarbeit werden mit einzelnen Kindern in Kleingruppen gezielte Aktivitäten durchgeführt. Daneben gibt es auch gruppenübergreifende Angebote: Einzelförderung, wöchentliche Aktivitäten und Projektarbeit.

Jetzt neu: Vorschulgruppe

Für Kinder, die spätestens am 31.12.2014 geboren sind, bieten wir ab September 2019 eine Vorschulgruppe an. Die Betreuungszeit ist von 6:00 bis 18:00 Uhr. Wir haben ein eigenes Außengelände und kaum Schließzeiten. Gerne können Sie sich jetzt schon für das Vorschuljahr 2019/2020 unverbindlich in unsere Warteliste eintragen lassen.

Mit dem Wissen, das nach der Vorschule die Schulzeit für die Kinder beginnt, sind die Ziele unserer Vorschularbeit:

  • Die Selbstständigkeit des Kindes fördern, d.h. lernen sich selbst zu organisieren, für sich sorgen, d.h. Material besorgen, anziehen, aufräumen u.a.
  • Selbstbewusstsein entwickeln und zeigen, d.h. vor einer Gruppe reden können (z. B. den eigenen Namen sagen oder sein Wissen mit den anderen zu teilen).
  • Konzentration fördern, d.h. wir fordern jedes Kind bei Experimenten und Angeboten dazu auf mitzumachen. Durch verschiedene umfangreiche Aufgaben wird das Durchhaltevermögen gestärkt.
  • Es wird thematisch und situationsorientiert gearbeitet, d.h. mit einem Thema sprechen wir die verschiedenen Sinne an und beziehen die Beiträge und Vorschläge der Kinder mit ein.
  • In der Gruppe lernen die Kinder zusammenzuarbeiten, auch einmal zurückzustecken, Frustration auszuhalten, Kompromisse einzugehen und Lösungen zu finden.
  • Spaß am lebenslangen Lernen haben. Durch abwechslungsreiche Themen und Aktivitäten versuchen wir das Interesse der Kinder zu wecken, denn dies ist die Basis für das Lernen.
  • Den Umgang mit verschiedenen Materialien ausprobieren und lernen, z. B. mit Stift, Schere, Kleber.
  • Unser oberstes Ziel ist es jedes Kind dort abzuholen wo es steht
  • Unsere Vorschularbeit orientiert sich an den Hamburger Bildungsempfehlungen und dem Kitabrückenjahr  


Ev. Kindertagesstätte Alten Eichen
Wördemanns Weg 19
22527 Hamburg

Tel. 040 / 54871630
Fax 040 / 54871640
E-Mail: kita[at]diakonie-alten-eichen[dot]de

Nach oben scrollen