Spezialkurse „Letzte Hilfe“ im Februar

Am Di., 04. Februar 2020 von 10 - 14:30 Uhr (inkl. Mittagsimbiss) und am Mi., 19. Februar 2020 von 16:30 - 20:30 Uhr findet jeweils ein "Letzte Hilfe Kurs" statt.

Analog zur „Ersten Hilfe“ erhalten die TeilnehmerInnen in dem 4-stündigen Kurs ein theoretisches und praktisches Basiswissen für die Versorgung und Begleitung von Menschen in deren letzter Lebensphase. Neben der Vermittlung der hospizlichen Haltung Sterben als Teil des Lebens zu verstehen, werden die aktuellen und oft verwirrenden Zusammenhänge professionellen Versorgungsmöglichkeiten erklärt, Unterschiede und die Bedeutung von Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht verdeutlicht.

Ganz praktisch wird aufgezeigt welche körperlichen, seelischen und geistigen Prozesse beim Sterben auftreten können und wie körperliches und seelisches Leid konkret gelindert werden kann. Zudem wird auf Möglichkeiten des Abschiednehmens und Umgang mit Trauer eingegangen.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Die Kurse finden im neuen Kirchen- und Veranstaltungszentrum Alten Eichen, Wördemanns Weg statt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Um Anmeldung unter 040/5487 1680 oder hospiz[at]diakonie-alten-eichen[dot]de wird gebeten. 

Weitere Informationen im Flyer Letzte Hilfe Kurse

Nach oben scrollen