Unsere News

VOLLER ERFOLG FÜR INTERKULTURELLEN ABEND IN ALTEN EICHEN

Exotische Düfte und orientalische Musik durchströmten den Saal der Auferstehungskirche Alten Eichen beim Afghanischen Abend. Die Gäste: junge und ältere Bewohner aus Stellingen und natürlich die 15 unbegleiteten, jungen Flüchtlinge, die in der ambulant betreuten Jugendwohnung der Fachschule Alten Eichen leben.

Es wurde viel getanzt und gelacht beim Orientalischen Abend im Kirchsaal

Koordinatorin Helga Kasemann und ihr vierköpfiges Team hatten diesen Abend mit finanzieller Hilfe des Bezirksamtes Eimsbüttel ins Leben gerufen. Für die Besucher ist diese kleine Feier kostenlos. „Es wird jährlich zwei Abende dieser Art geben“, so Kasemann. „Die Begegnung und der Austausch mit einer anderen Kultur stehen im Vordergrund.“ Nachdem das erste Eis gebrochen war, wurde viel getanzt, geschlemmt und natürlich geredet. „Nach diesem gelungenen Auftakt freue ich mich auf weitere Veranstaltungen“, verriet Helga Kasemann. Die nächste Veranstaltung findet im April 2018 statt. Der genaue Termin wird rechtzeitig auf der Homepage bekanntgegeben.

Aktuelles

VOLLER ERFOLG FÜR INTERKULTURELLEN ABEND IN ALTEN EICHEN

Exotische Düfte und orientalische Musik durchströmten den Saal der Auferstehungskirche Alten Eichen beim Afghanischen Abend. Die Gäste: junge und ältere Bewohner aus Stellingen und natürlich die 15 unbegleiteten, jungen Flüchtlinge, die in der ambulant betreuten Jugendwohnung der Fachschule Alten Eichen leben.

Es wurde viel getanzt und gelacht beim Orientalischen Abend im Kirchsaal

Koordinatorin Helga Kasemann und ihr vierköpfiges Team hatten diesen Abend mit finanzieller Hilfe des Bezirksamtes Eimsbüttel ins Leben gerufen. Für die Besucher ist diese kleine Feier kostenlos. „Es wird jährlich zwei Abende dieser Art geben“, so Kasemann. „Die Begegnung und der Austausch mit einer anderen Kultur stehen im Vordergrund.“ Nachdem das erste Eis gebrochen war, wurde viel getanzt, geschlemmt und natürlich geredet. „Nach diesem gelungenen Auftakt freue ich mich auf weitere Veranstaltungen“, verriet Helga Kasemann. Die nächste Veranstaltung findet im April 2018 statt. Der genaue Termin wird rechtzeitig auf der Homepage bekanntgegeben.

Aktuelles / Archiv

VOLLER ERFOLG FÜR INTERKULTURELLEN ABEND IN ALTEN EICHEN

Exotische Düfte und orientalische Musik durchströmten den Saal der Auferstehungskirche Alten Eichen beim Afghanischen Abend. Die Gäste: junge und ältere Bewohner aus Stellingen und natürlich die 15 unbegleiteten, jungen Flüchtlinge, die in der ambulant betreuten Jugendwohnung der Fachschule Alten Eichen leben.

Es wurde viel getanzt und gelacht beim Orientalischen Abend im Kirchsaal

Koordinatorin Helga Kasemann und ihr vierköpfiges Team hatten diesen Abend mit finanzieller Hilfe des Bezirksamtes Eimsbüttel ins Leben gerufen. Für die Besucher ist diese kleine Feier kostenlos. „Es wird jährlich zwei Abende dieser Art geben“, so Kasemann. „Die Begegnung und der Austausch mit einer anderen Kultur stehen im Vordergrund.“ Nachdem das erste Eis gebrochen war, wurde viel getanzt, geschlemmt und natürlich geredet. „Nach diesem gelungenen Auftakt freue ich mich auf weitere Veranstaltungen“, verriet Helga Kasemann. Die nächste Veranstaltung findet im April 2018 statt. Der genaue Termin wird rechtzeitig auf der Homepage bekanntgegeben.

Zum Archiv
ART&DESIGN