Freunde und Förderer bitten um Ihre Unterstützung

Christliche Nächstenliebe und Großherzigkeit waren vor rund 130 Jahren der Ursprung für die verantwortungsvolle Arbeit der Auguste-Viktoria-Stiftung. Altonaer Bürgerinnen gründeten die Stiftung damals als „Verein für Kranke“, um notleidenden Senioren, Müttern und Kindern aus Altona und Ottensen mit vereinten Kräften zu helfen.

 Heute unterstützt uns der „Verein der Freunde und Förderer der Auguste-Viktoria-Stiftung“. Ihm gehören Menschen an, die die Arbeit unseres Hauses weiterhin fördern, denn sie wissen, wie wichtig dies auch in heutigen Zeiten ist.

Jeder kann helfen!

Der „Verein der Freunde und Förderer der Auguste-Viktoria-Stiftung“ hat es sich zum Ziel gemacht, auf die Bedürfnisse der Bewohner/-innen aufmerksam zu machen sowie Hilfe und Zuwendung zu vermitteln. Ehrenamtliche Tätigkeiten, Mitgliedsbeiträge, finanzielle Zuwendungen und auch Sachspenden werden gerne angenommen und zielgerichtet eingesetzt.  

Der Verein

  • sucht dringend ehrenamtliche Helfer für den traditionellen Besuchsdienst der „Grünen Damen“
  • vermittelt unbürokratisch persönliche Patenschaften, kleine persönliche Dienste und beschäftigungstherapeutische Angebote
  • unterstützt die Ausrichtung und Durchführung kultureller Veranstaltungen und Unternehmungen.

Teilen Sie Freude und gegenseitige Bereicherung im Umgang mit älteren Menschen. Werden Sie Mitglied im „Verein der Freunde und Förderer der Auguste-Viktoria-Stiftung“!

Weitere Informationen erfahren Sie bei der Heimleiterin Frau Jutta Degner unter Tel. 040 39 86 83 27 oder avs@diakonie-alten-eichen.de

Unser Standort

Auguste-Viktoria-Stiftung
Elbchaussee 88
22763 Hamburg

Wir beraten Sie gerne

Tel. 040 / 398 683-0
Fax 040 / 398 683-49
E-Mail: avs@diakonie-alten-eichen.de

Aktuelles

Der Verlauf demenzieller Erkrankungen lässt sich durch therapeutische Übungen positiv beeinflussen. Dank "Retro Brain" werden diese erstmals als Videospiel umgesetzt - die Funktion gleicht einer Wii-Konsole.

Zum Artikel
ART&DESIGN